Neuigkeiten aus dem Werbemarkt

14/03/18

Anfang des neuen Jahres bedeutet für polygraphische Branche eine rasche Entwicklung, jedoch ist es wichtig zu bemerken, dass das vierte Quartal des vorigen Jahres als eine Marktbelebung (im Einklang mit Wirtschaftswachstum) beschreiben sein kann. Die Unternehmen haben in Werbung investiert, um 5,5 % mehr als im Jahre 2016. Im Ergebnis dessen, auf dem ganzen Werbemarkt wurde das Wachstum um 2,3 % verzeichnet, wessen Gesamtwert sich auf 8,8 Milliarden Zloty beläuft. Laut der Konjunkturprognosen, das erste Quartal 2018 soll genauso gut wie das vorige Jahr sein.

https://marketingprzykawie.pl/wp-content/uploads/2018/02/Wykres-1-Starcom-Raport-o-rynku-2017.jpg

Die Internationale Messe für Werbung und Polygraphie „Rema Days Warsaw 2018“ zählt bisher zu dem wichtigsten Ereignis auf dem Werbemarkt. An dem diesjährigen Ereignis hat eine Rekordzahl von mehr als 800 Ausstellern und mehr als 20 000 Profibesuchern aus 52 Ländern teilgenommen. Messebesucher hatten die Gelegenheit, sich mit den neuesten technologischen Lösungen aus der ganzen Welt vertraut zu machen. „Rema Days Warsaw“ bietet allen Teilnehmer die Möglichkeit, internationale Geschäftskontakte zu knüpfen.

http://www.remadays.com/wp-content/uploads/2017/08/Foto1.jpg

Zum Schluss eine Neuigkeit: Neuer Trend – „Druck mit Personalisierung“. Unter diesem Motto verstecken sich viele Möglichkeiten, die die Kundenbeziehung verstärken können. Dank der technologischen Entwicklung, die Personalisierung des Drucks ist immer öfter möglich und auf der bisher nicht erreichten Umfang in der Marketing. Viele Unternehmen, die in der polygraphischen Branche tätig sind, setzen große Hoffnungen in die Personalisierung des Drucks, die sie in ihren Kundenbeziehungen nutzen können. Es ist von großen Bedeutung, dass der neue Trend bringt viel Potenzial, denn die Werbemittel, die sich direkt an den Kunden richten, sind die Zukunft der MKU.

https://printnews.pl/wp-content/uploads/2018/02/canon_digital.jpg